Sonntag, 26. Februar 2017

Saftiger Karotten-Pfirsich-Kuchen


Da ich zwar Lust auf Süßes, aber keine große Lust auf Experimente hatte, habe ich einfach meinen Karotten-Apfel-Kuchen (http://felicitassummer.blogspot.co.at/2015/04/veganer-karotten-apfel-kuchen.html) so abgeändert, dass ein noch saftigerer, süßerer Kuchen entstanden ist.
Den Probeessern hat er eindeutig geschmeckt :)




So geht es: 
400 g Karotten fein raspeln, mit
ordentlich Zitronensaft sowie
85 g Vollrohrzucker,
50 ml Rapsöl,
200 g Pfirsich (aus der Dose),
1 Prise Zimt (oder Bittermandelaroma),
100 g Vollkornmehl (z.B. Dinkel),
300 g Mandelmehl,
1 Päckchen Weinsteinbackpulver und
etwas Vanille (oder 1 Päckchen Vanillezucker) vermischen. Den Teig in eine (mit Rapsöl) gefettete Springform füllen und bei 180° C mind. 40 Min. backen.

Gutes Gelingen!
Dietlind 
Ps.: Nicht vergessen, den Kuchen mit einem stumpfen Messer von der Springform zu lösen, damit er nicht einreißt (siehe Bild). Bei meinem Kuchen war wieder einmal ca. 1/4 vom Rand deutlich dunkler als erwünscht (siehe Bild). Also war der Teil schon mal für mich reserviert. In Zukunft muss ich meine Kuchen wohl ab und zu drehen, während sie backen. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen