Donnerstag, 25. Februar 2016

Vegan in Salzburg: Purebox

 Vielleicht habt ihr schon meinen Post über die Purebox gelesen. Ansonsten findet ihr ihn hier:

Da nicht jeder über Facebook verfügt, stelle ich die Wochenübersicht hier
 - auf http://www.veganohnesoja.blogspot.co.at/ - online, bis der Newsletter eingerichtet ist.
Falls in einem Gericht Soja enthalten ist, steht der Buchstabe F daneben. Es gibt allerdings auch Sabich, Wraps, Kokosmilchreis, Chiapudding, und anderes ohne Soja.

Ein Mittagsgericht kostet 6,90 €.
Ein Mittagsmenü mit Suppe oder Salat kostet 9,90 €.
 Das indische Linsencurry mit Basmatireis und Raita sieht so aus:


Marokkanischer Gemüseeintopf mit Bulgur:


Wir freuen uns auf euch! :)

Update 01.07.2017:  Nach der Lektüre von dem Buch "Europäische Ayurveda-Küche" von Irene Rhyner spielen der Koch und seine Energie eine wichtige Rolle dabei, wie die Mahlzeit auf einen wirkt bzw. wie gut sie einem bekommt. Köche müssen mit der vielen Hitze auch in ihrem Gemüt zurechtkommen. Daher achte ich inzwischen sehr genau darauf, wo ich esse. Inzwischen habe ich bei der Purebox gekündigt (wegen der Köchin).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen